Please wait, loading...
Slide 1

Digitalisierung der Rasenpflege

Analytics App

Slide 2

Grass goes smart

intelligente Analysemethodik

Prognose Optimierung Ressourceneffizienz

logo
iMac

Grass
goes smart

Der Unterhalt von Golf- und Fussballrasen ist kosten- und arbeitsintensiv. Die Rasenpflege steht hierbei im Fokus.

Die Greenkeeper verantworten eine gleichbleibende Bespielbarkeit der Plätze und somit auch die Qualität des Spiels. Greenkeeping ist bisher kaum datengestütz, digitalisiert oder dokumentiert. Der Erfolg bei der Rasenpflege hängt vom Know-How und Bauchgefühl des Greenkeepers ab.

Wir ändern das.

Durch unsere automatische Datenerfassung und intelligente Auswertung schaffen wir Mehrwerte in Bezug auf Prozessoptimierung, Qualitätssteigerung und Ressourceneinsparung.

grass goes smart Analytics App

Smart

Automatische Datenerfassung und intelligente Analysemethodik liefern Empfehlungen, objektive Messwerte und sorgen für eine Optimierung der Arbeitsprozesse


Quality

Prognose und Optimierung vermeidet Pflanzenstress und erhöht die Qualität


Sustainability

Ressourceneffizienz durch den gezielten Einsatz von Pflegemaßnahmen


mobile

So funktioniert die grass goes smart Analytics App

service-bg

Eine Multispektralkamera

an einer automatisiert fliegenden Drohne erfasst die Pflanzenleistung in Echtzeit.

Die erfassten Bilddaten

werden mit Daten aus Umweltsensoren und Aufzeichnungen der Rasenpflege (Mähen, Düngen, Bewässern) in einer Datenbank kombiniert. Daraus wird der Pflanzenzustand in Form des Plant Health Index berechnet.

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz

werden Zusammenhänge erkannt und Pflegemaßnahmen empfohlen sowie Potenziale zur Ressourceneinsparung aufgezeigt.

Der Greenkeeper

hat mit Hilfe des Dashboards alle Rasenflächen im Blick und wird in seiner täglichen Arbeitsplanung unterstützt.

Grass Goes Smart

ARCHITEKTUR

Erfassung:

Mittels einer Multispektralkamera erfasst die Drohne Bilddaten der Rasenfläche. Zusätzlich werden Daten aus Umweltsensoren erfasst, welche Niederschlag, Temperatur und Salze im Abwasser messen.

Integration:

Die Sensordaten werden kabellos übertragen, wodurch auf eine komplizierte Infrastruktur vor Ort verzichtet werden kann.

Datenaufbereitung:

Die Aufbereitung und Archivierung der Daten erfolgt in der Cloud oder on-Premises.


Indexkalkulation:

Zur Berechnung des Plant Health Index werden mit den vorhandenen Bilddaten und den Daten aus den Umweltsensoren weitere Datenquellen, wie z.B. lokale Wetterdaten, kombiniert. So lassen sich georeferenzierte Hotspots lokalisieren und empfohlene Maßnahmen einleiten.

Künstliche Intelligenz:

Um Zusammenhänge in den gesammelten Daten zu erkennen, werden verschiedene Neuronale Netze eingesetzt. Dadurch kann nicht nur das Krankheitsrisiko für z.B. Pilzbefall bei regnerischem und warmem Wetter laut Wettervorhersage eingestuft werden. Es wird auch eine Empfehlung für die optimale Bekämpfungsstrategie abgeleitet. Abweichungen vom optimalen Zustand des Rasens werden durch die Neuronalen Netze auf allen erfassten Ebenen sofort erkannt und Gegenmaßnahmen eingeleitet.

Fussballfelder - bereit zur Analyse


"Fussballfelder aufgenommen mit der Drohne und bereit zur Auswertung"

BENEFITS

Durch die Prognose und Optimierung der Pflegemaßnahmen wird Pflanzenstress frühzeitig vermieden und das Risiko für flächendeckende Schäden sinkt. Für die Spieler bedeutet das eine messbare, gleichbleibend hohe Qualität der Rasenfläche. Für den Greenkeeper erhöht die gezielt gesteuerten Pflegemaßnahmen die Effizienz seiner Arbeit. Zusätzlich werden dadurch Ressourcen wie Wasser, Dünger und Strom eingespart und somit zum Einen Kosten reduziert, zum Anderen die besten Voraussetzungen für umweltschonendes Greenkeeping geschaffen.